Stand: 2016   Neuigkeiten
Neuer ÖPR Stadt Rosenheim
 
Wir machen uns für Sie stark!


Die Personalräte vertreten die dienstlichen Interessen von Lehrkräften, Schulleitern und Verwaltungsangestellten an den Grund- und Hauptschulen der Stadt und des Landkreises Rosenheim.


Der Örtliche Personalrat
- sorgt dafür, dass alle im Bereich des Schulamtes Beschäftigten gerecht behandelt werden
- beantragt Maßnahmen, die der Dienststelle und ihren Angehörigen dienen
- sorgt dafür, dass Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge, Dienstvereinbarungen etc. eingehalten werden
- nimmt Anregungen und Beschwerden von Beschäftigten entgegen und
- sorgt im Gespräch mit dem Schulamtsleiter dafür, dass sie, wenn berechtigt, umgesetzt werden
- ...


Der Personalrat besitzt ein Mitbestimmungs-, Mitwirkungs- oder Anhörungsrecht,
z. B. bei Versetzungen und Abordnungen, Verbeamtung und Einstellung, Ablehnung von Teilzeit, Beurlaubung, Dienstbefreiung, Nebentätigkeiten, Fortbildungen, ...


Die Aufgaben  sind im Bayerischen
Personalvertretungsgesetz (BayPVG) genau beschrieben.
Zur juristischen Vertretung in Rechtsangelegenheiten sind die Personalräte nicht berechtigt.
Dazu wenden Sie sich bitte an die Lehrerverbände
BLLV oder KEG oder GEW.

Nächste Personalversammlung
Rosenheim Stadt

Nächste Personalversammlung
Rosenheim Land


 
 
 
Montag, 26. Juni 2017 - 14:30 Uhr
Gasthof Höhensteiger / Westerndorf. St. Peter


VERSETZUNGEN
dienstliche Notwendigkeit - persönliche Wünsche

Referentin: Helga Gotthart,
Vorsitzende des Bezirkspersonalrats
bei der Regierung von Oberbayern
neuer Vorstand: Inge Thaler, Margit Werl, Jutta Strehle
 

 
Informationen zum Örtlichen Personalrat
in der Stadt Rosenheim finden Sie
hier.
Informationen zum Örtlichen Personalrat
im Landkreis Rosenheim finden Sie
hier.